Dr. Alexandra Leipold,

 

Projektleiterin der KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg, die zum Ziel hat, Selbstständige mit Migrationshintergrund für die Berufsausbildung zu gewinnen, die Ausbildungsbeteiligung von Jugendlichen zu erhöhen und Eltern über die berufliche Ausbildung zu  informieren. KAUSA steht für Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration: Ausbildung jetzt! 

 

Zu meiner Person: Ausbildung als Schreinerin, anschließend Studium der Sinologie, Ethnologie und Judaistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Theaterakademie Shanghai und der Jagiellonnien Universität Krakau. Promotion an der Rheinischen Friedrich-Willhelms-Universität Bonn zur chinesischen Lyrik der Gegenwart, Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung; u.a. freiberuflich tätig als Moderatorin und Dozentin - Referenzen auf Anfrage.

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten als Mitarbeiterin im Bonner Frauenmuseum, Vorstandsmitglied im Bonner Literaturhaus e.V., Betreuerin der Vielfalt! Mitmach-Ausstellung in Berlin/Neukölln, Lesebegleiterin an der Peter-Petersen-Schule und als Verfasserin von journalistischen Beiträgen für BIM e.V.

Ihre eigene Lyrik ist im Herbst 2015 auf Mitlesebuch 132 im Aphaia Verlag erschienen.

 

Für Anfragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular, melden sich telefonisch unter 0176 619 35 968 oder schreiben direkt per Mail an info@bonner-schreibzentrum.de.